Zum Inhalt springen
Helmut Wolynski Foto: Gerald Hinz
Helmut Wolynski

Zur Person: Jahrgang 1954, Rentner

Ich unterstütze Radfahrende und neue Nachbarn (oft auch Vertriebene oder Geflüchtete genannt).

Fakt ist: Nur Reiche können sich einen armen Staat leisten. Nur wer einen Swimmingpool im Garten hat, braucht kein öffentliches Schwimmbad. Wer täglich zur Arbeit muss, der braucht intakte Straßen und guten Nahverkehr. Wer in soziale Not gerät, braucht einen starken Sozialstaat. Ungerechte Marktergebnisse brauchen steuerliche Korrektur. Die öffentliche Hand muss all das zugunsten der Bürgerinnen und Bürger leisten können und dafür die Reichen stärker zur Kasse bitten. Die AfD will das Gegenteil. Sie muss gestoppt werden. Die AfD ist keine Alternative für Deutschland, sondern eine Schande für unsere Bundesrepublik!

1958 schrieb Erich Kästner: „Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf.“

Noch ist die AfD zu stoppen. Wenn die, die jetzt entsetzt sind, sich daran beteiligen.

Helmut Wolynski erreicht man jetzt auch auf TELEGRAM Foto: Helmut OG Wolynski
Helmut Wolynski erreichst Du jetzt auch auf TELEGRAM. Und zwar mit diesem QR-Code. Das Kreuz deutet auf die Oblast Wolyn in der Ukraine hin.