Zum Inhalt springen

16. März 2020: Absage aller öffentlichen Veranstaltungen des SPD-Ortsvereins Burgdorf

Auf Grund der aktuellen Lage und der Empfehlung des SPD Bezirk Hannover haben wir beschlossen zur Zeit keine Veranstaltungen vom SPD Ortsverein Burgdorf stattfinden zu lassen.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber wir müssen alle dazu beitragen den Ausbruch bestmöglich zu verlangsamen.

Ahmet Kuyucu rief dazu auf, dieser Krise mit Solidarität entgegen zu wirken. Das Corona-Virus ist vor allem für Menschen ab 60 Jahren, Vorerkrankte und Menschen mit Behinderung eine Gefahr. Diese Gefahr ist umso besser zu bannen, je weniger Erkrankungen es auf einen Schlag gibt. Dann entstehen in unserem gut ausgebauten Gesundheitswesen keine Engpässe für eine schnelle und erfolgreiche Behandlung derer, die auf eine intensivmedizinische Versorgung angewiesen sind. Das ist der Grund, warum wir Personenansammlungen, wo eben möglich, vermeiden müssen. Zuvor hatte bereits der SPD-Landesvorsitzende und Ministerpräsident Stephan Weil verdeutlicht „Wir müssen das öffentliche Leben herunterdimmen.“

Sprechstunden im Bürgerbüro, dem Jürgen-Rodehorst-Haus in der Bahnhofstraße 7, die seit Jahren am Samstag von 11 bis 12 Uhr genutzt wurden, werden bis auf weiteres ausgesetzt. Die SPD ist für alle Interessierten unter der Email-Adresse info@spd-burgdorf.de erreichbar, aktuelle Informationen bietet auch die Homepage https://spd-burgdorf.de/.

Die Burgdorfer SPD setzt zur internen Kommunikation verstärkt Emails, Messengerdienste und Online-Konferenzschaltungen ein.

Corona Foto: SPD
Corona-Merkblatt der SPD

Vorherige Meldung: Equal Pay Day 2020: "Auf Augenhöhe verhandeln - WIR SIND BEREIT."

Nächste Meldung: Lebe so, dass die Alten überleben

Alle Meldungen