Zum Inhalt springen

28. September 2021: Resümee des Wahlausganges vom 12.09.2021

Die Burgdorfer SPD strebt eine sachlich-konstruktive Zusammenarbeit mit allen Fraktionen im Rat an, in dem die Sozialdemokraten nun die stärkste politische Kraft geworden ist.

"Die gute Arbeit der letzten Jahre ist belohnt worden. Teamarbeit und Kompetenz ist von den Wählerinnen und Wählern belohnt worden," so Parteivorsitzender Ahmet Kuyucu. "Auch die vielen persönlichen Stimmen zeigen, dass die SPD mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten wirklich "näher dran' waren, dazu kam der engagierte Einsatz vieler Mitglieder sowie neue innovative Ideen auch bei der Nutzung von social media."

Unter Leitung der beiden Parteivorsitzenden Ahmet Kuyucu und Lena Lange ist eine fünfköpfige Sondierungskommission gebildet worden, zu der außerdem der am Dienstagabend auf der konstituierenden Fraktionssitzung wieder gewählte Fraktionsvorsitzende Gerald Hinz, sowie Christiane Gersemann und Matthias Paul gehören. Diese wird zeitnah das Gespräch mit den anderen Ratsfraktionen suchen und dazu einladen. Grundlage der Gespräche ist für die SPD das Wahlprogramm. Das erste Gespräch soll mit der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen geführt werden; mit ihnen besteht seit langer Zeit eine sehr vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Die Sozialdemokraten hoffen diese fortsetzen zu können.

Vorherige Meldung: Die Linke Region Hannover unterstützt Steffen Krach als Regionspräsidenten

Nächste Meldung: Die Frage nach dem Lebensstil wird sich bald sehr stark stellen

Alle Meldungen

Neuer Kommentar