Zum Inhalt springen

Ein Video - drei Wege:

Wie bewegen wir uns eigentlich zukünftig durch die Orte und unsere Stadt? Katharina Brandt und Ahmet Kuyucu haben schon die richtige Idee!

https://www.youtube.com/watch?v=uMztWToaT-w

Wir wollen Mobilität zukunftsfähig gestalten und den öffentlichen Nahverkehr stärken. Fußgänger:innen, Fahrräder und Autos sollen sich auf Burgdorfs Straßen konfliktfrei bewegen und den Straßenraum in der Innenstadt als „geteilten Raum“ nutzen. Burgdorfer:innen aus den Ortsteilen sollen weiterhin die Möglichkeit haben, die Kernstadt mit dem Auto, Zug oder Bus zu erreichen.

  • Sicherstellen von barrierefreier Mobilität in ganz Burgdorf
  • Ausweisen von Fahrradstraßen und Ausbauen des Radwegenetzes
  • Innenstadtnahe Parkplätze weiterhin anbieten
  • In Otze, Ramlingen-Ehlershausen und Burgdorf-Nord die Taktung des Busverkehrs steigern.
  • Sich für zukunftsweisende Angebote wie den Sprint-i einsetzen.
  • Alternative Lösungen als Ersatz für die baufällige Hochbrücke prüfen und die Zerstörung des Stadtparks, der Aueniederung und der Südstadt verhindern: Keine Umgehungsstraße im Südwesten der Südstadt!
Katharina Brandt Foto: Gerald Hinz

Katharina Brandt

Jahrgang 1990, Kinderkrankenshwester / Büroangestellte

EMAIL brandt-katharina@gmx.net

FON 016096647226

Ahmet Kuyucu Foto: Gerald Hinz

Ahmet Kuyucu

Jahrgang 1970, Arbeitsvermittler