Zum Inhalt springen

28. Dezember 2019: Streitgespräch zum Grundeinkommen "Es kann eben nicht jeder machen, wozu er Lust hat"

Ein Grundeinkommen von 1500 Euro pro Monat könnte die Gesellschaft retten, sagt Wirtschaftsprüfer Brüne Schloen. Gewerkschafter Ralf Krämer hält das für eine ungerechte wie illusorische Idee. Ein Streitgespräch, moderiert von Florian Diekmann und Marianne Wellershoff.

Vorherige Meldung: Günstige Bahntickets: Warum Bahnfahren teurer ist als Fliegen

Nächste Meldung: Immobilienmodell: Nie mehr verkaufen

Alle Meldungen