Zum Inhalt springen

16. Juni 2020: So erlebe ich Rassismus im Alltag in Deutschland

Die ganze Welt schaut auf den Tod des US-Amerikaners George Floyd infolge rassistischer Polizeigewalt in den USA.

Doch auch in Deutschland ist Schwarzsein verdammt schwer.

Ein Erfahrungsbericht über Alltagsrassismus von RND-Autorin Alisha Mendgen.

Vorherige Meldung: Ob sie auf Tahiti oder in Europa leben: Zwischen den Menschen gibt es keine angeborenen Unterschiede

Nächste Meldung: SPD in der Region Hannover setzt Meilensteine ihres Mobilitätskonzeptes um: Attraktive Maßnahmen für Auszubildende und Senior*innen kommen zum Jahreswechsel

Alle Meldungen