Zum Inhalt springen

29. August 2020: Landtagsabgeordnete Thordies Hanisch: "Wolfsrisse in der Region führen zu dringendem Handlungsbedarf"

Inzwischen gibt es innerhalb kürzester Zeit drei Übergriffe von Wölfen auf Pferde in Lehrte, Burgdorf und Uetze. Dabei wurden zwei Ponys vom Wolf getötet. "Diese Anzahl von Angriffen auf Pferde zeigt, dass es sich um ein auffälliges Verhalten bei den Wölfen handelt, die in der Regel bedeutend weniger Pferde und Rinder angreifen. Daher muss dringend eine Entnahme des Wolfes geprüft werden."

Vorherige Meldung: Energieprofessor Volker Quaschning im Interview: Faktencheck Elektroauto

Nächste Meldung: BILDUNGSCHANCEN — Wo eine Villa ist, ist auch ein Weg

Alle Meldungen