Zum Inhalt springen

26. Februar 2012: Jusos Burgdorf besuchen das Südstadt-Bistro und überreichen Spende

Die Juso-AG Burgdorf hat am Dienstag, den 21. Februar 2012, das Südstadt-Bistro besucht und eine Spende überreicht. Den anwesenden Jusos Theresa Ernst, Steffen Buchholz, Sven Abend, Michael Rheinhardt und Sebastian Krätzig wurde durch die Leiter Michael Maletzki und Melanie Böhm ein Einblick in die Räumlichkeiten und die Arbeit des Jugendtreffs geboten.
02_2012
Von links: Steffen Buchholz, Michael Maletzki, Melanie Böhm, Theresa Ernst, Sven Abend, Sebastian Krätzig. Foto: Michael Rheinhardt/Jusos Burgdorf

Erstaunt hat uns zunächst die hohe Anzahl an Kindern und Jugendlichen, die täglich die Einrichtung besucht. Es hat sich über die Jahre – die Einrichtung feiert dieses Jahr ihr 15jähriges Bestehen – ein fester Kern besonders von Jugendlichen aus den angrenzenden Südstadtgebieten gebildet, der beinahe täglich die Angebote dort nutzt. Dabei ist es gar nicht immer ein festes Programm, das sie nutzen möchten, sondern manchmal auch nur die reine Lokalität in den sehr gemütlichen Räumlichkeiten. Es finden sich dort ein Kicker, eine Tischtennisplatte und ein Billardtisch. Dennoch bietet das Team des Bistros vielfältige Aktivitäten an. So sind immer montags und samstags Gruppentage, an denen sich feste Gruppen treffen. Es wird dann gemeinsam etwas unternommen und anschließend noch im Bistro gegessen. Aber auch größere Unternehmungen, z.B. Besuche in Spaßbädern oder Freizeitparks, werden durch das Team organisiert. Die Spende, die die Jusos aus den Einnahmen des letztjährigen Kinderfests im Schlosspark dem Bistro überreichten, kann als Unterstützung einzelner Kinder oder Jugendlicher zu solchen Fahrten verwendet werden.

Vorherige Meldung: Landtagswahl 2013 - SPD Burgdorf schlägt Ahmet Kuyucu vor

Nächste Meldung: Der Arbeitsmarkt und schöne Gärten waren Themen beim Frühlingsempfang der SPD

Alle Meldungen