Zum Inhalt springen

11. November 2021: „Die Lebenslüge: Nichts muss sich verändern“

Harald Welzer ist sauer, dass die Ökonomie Kapitalismus nicht ohne Wachstum denken kann. Hier verschafft er sich Luft.

Vorherige Meldung: Fahrrad-Boom macht Investitionen nötig

Nächste Meldung: Was wir aus heutigen Krisen lernen sollten

Alle Meldungen

Neuer Kommentar