Zum Inhalt springen

12. Mai 2020: Corona-Krise: Warum für viele Solo-Selbständige die Hilfe nicht reicht

Vielen Solo-Selbständigen nützt die Soforthilfe für Betriebskosten nichts. Dort, wo das Ich der Betrieb ist, bleibt oft nur Hartz IV, erklärt Veronika Mirschel von ver.di. Was sich nach der Krise ändern muss.

Vorherige Meldung: Zehn unerwartete Folgen der Corona-Krise

Nächste Meldung: Corona-Tote Neun Lebensjahre verloren

Alle Meldungen