Wahlprogramme 2016 bis 2021

Burgdorf wächst – ein Burgdorf für Alle

Burgdorf wächst. Alle Prognosen haben eine zurückgehende Bevölkerungszahl vorausgesagt. Dieser Trend hat sich umgekehrt. Burgdorf ist ein attraktiver Wohn- und Gewerbestandort. Mehr Bürgerinnen und Bürger und mehr Unternehmen haben sich in Burgdorf niedergelassen. Das bedeutet auch:

  • Mehr Kinder besuchen die Kindertagesstätten und Schulen

  • Mehr Menschen erwarten attraktive Einkaufsmöglichkeiten

  • Mehr Wohnungen und mehr Baugebiete werden benötigt

  • Mehr Steuereinnahmen fließen in die Stadtkasse

Wir wollen dieses Wachstum gestalten. Wir wollen, dass die soziale Gerechtigkeit von diesem Wachstum profitiert. Wir wollen, dass die Bildung als wichtige Grundlage für das Wachstum gestärkt wird. Wir wollen, dass die Integration aller Menschen in dieser Stadt vorangetrieben wird. Wir wollen, dass die Menschen ein Gefühl der Sicherheit haben.

  • Wir wollen die qualitative Weiterentwicklung der Innenstadt mit Wohn-, Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten.

  • Wir fördern das vielfältige ehrenamtliche Engagement, welches zur Lebensqualität in unserer Stadt wesentlich beiträgt.

  • Wir setzen uns für die behutsame Entwicklung der Stadtränder und der Ortsteile ein.

  • Wir stärken den vielfältigen Bildungsstandort Burgdorf.

  • Wir sichern das qualitätsgerechte Angebot an Spiel- und Bolzplätzen sowie weiteren Treffpunkten für Kinder und Jugendliche.

  • Wir setzen uns ein für den Bau bezahlbarer seniorengerechter Wohnungen und unterstützen die Förderung sowie Entwicklung von alternativen Wohnformen für alle Altersgruppen.

  • Wir wollen die rechtzeitige, weitere Ausweisung von Gewerbeflächen.

  • Wir machen uns dafür stark, dass das Waren- und Dienstleistungsangebot in der Innenstadt und in den Ortsteilen erhalten und ausgebaut wird.

  • Wir investieren in zukunftsgerichtete Infrastrukturen wie den Ausbau der Elektromobilität für alle Verkehrsteilnehmer und ein freies WLAN.

  • Wir setzen uns dafür ein, dass die Sportinfrastruktur dem wachsenden Bedarf gerecht wird.

  • Wir werden das Wachstum auf einer soliden Finanzgrundlage gestalten.

  • Wir investieren in Schulen, Kindergärten und Feuerwehrhäuser.

 

  • Wir setzen uns ein für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit.

  • Wir bieten jungen Familien frühestmögliche Hilfe und Unterstützung an.

  • Wir begleiten und unterstützen die Einrichtung eines Familienzentrums in der neu zu bauenden Kindertagesstätte in der Südstadt.

  • Wir werden die Gründung einer gemeinnützigen Baugenossenschaft zum Zweck der Förderung des sozialen Wohnungsbaus und alternativer Bauformen prüfen.

  • Wir fördern und unterstützen alle sozialen Einrichtungen und Initiativen in unserer Stadt sowie die freien Wohlfahrtsverbände, den Seniorenrat und den Sozialverband.

  • Wir setzen uns ein für die Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden und mit der Sozialarbeit in Caritas und Diakonie.

  • Wir unterstützen die Ehrenamtlichkeit in allen Bereichen unserer Stadt.

  • Wir setzen uns ein für die Beibehaltung des Pflegestützpunktes.

  • Wir unterstützen die Tageswohnung für nicht seßhafte Menschen.

  • Wir unterstützen die Arbeit der Burgdorfer Tafel.

  • Wir legen Wert auf bezahlbare Parzellen für Kleingartenkolonien.

  • Wir treten ein für die Respektierung der verschiedenen Lebensmodelle: Ehe, Familie, Alleinerziehend, Partnerschaft von Mann und Frau, Single-Existenz und gleichgeschlechtliche Partnerschaft.

  • Wir stärken die frühkindliche Bildung in den Burgdorfer Krippen und Kindertagesstätten durch verbesserte Arbeitsbedingungen und den Einsatz von mehr Personal.

  • Wir betrachten eine verlässliche Kinderbetreuung als unverzichtbare Grundlage, um Familie und Beruf zu vereinbaren.

  • Wir unterstützen und begleiten den Bau der Kindertagesstätte in der Südstadt mit angeschlossenem Familienzentrum.

  • Wir wollen das Ganztagsschulangebot ausbauen und die Horte erhalten.

  • Wir fördern den Ausbau der Schulsozialarbeit.

  • Wir setzen uns ein für den Erhalt, Neubau, Ausbau und die Modernisierung unserer Bildungseinrichtungen.

  • Wir wollen alle Grundschulstandorte erhalten.

  • Wir planen die notwendigen Erweiterungen der IGS und des Gymnasiums unter Einbezug der Sekundarstufen II.

  • Wir wollen eine gleichberechtigte und zeitgemäße Ausstattung aller Schulen.

  • Wir betrachten die Ausarbeitung eines Schulentwicklungsplans für dringend erforderlich.

  • Wir unterstützen die Zusammenarbeit der Burgdorfer Schulen untereinander.

  • Wir setzen uns ein für die Förderung von Sprachkursen und Hausaufgabenhilfen.

  • Wir stärken die vielfältige, erfolgreiche Jugendarbeit der Vereine, Verbände sowie der Stadt Burgdorf.

  • Wir wollen die Stadtbücherei, Volkshochschule, Musikschule sowie Kulturinitiativen erhalten und weiterentwickeln.

  • Wir stärken die wertvolle Arbeit der Sportvereine und werden die Errichtung einer neuen Sporthalle vorantreiben.

  • Wir unterstützen die gleichberechtigte Teilhabe aller benachteiligten Menschen in allen Lebensbereichen.

  • Wir wollen die Unterkünfte für die geflüchteten Menschen im ganzen Stadtgebiet und auf die Ortschaften verteilen.

  • Wir unterstützen die Einrichtung einer Beratungskoordinationsstelle, mit der Aufgabe, Flüchtlinge bei der Eingliederung in Beruf und Gesellschaft zu fördern.

  • Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Lebenssituationen unabhängig von Religion und Herkunft.

  • Wir fördern alle Maßnahmen, die Jugendlichen einen guten Einstieg ins Berufsleben ermöglichen, wie z.B. die Gründung einer Jugendberufsagentur.

  • Wir setzen uns ein für die Fortführung und Erweiterung der erfolgreichen Integrationsarbeit im Nachbarschaftstreff und im Mehrgenerationenhaus sowie aller weiteren Burgdorfer Einrichtungen, Vereine und Verbände.

  • Wir betrachten den Ausbau von Sprachlernkursen für alle Altersgruppen als dringend notwendig für eine gelingende Integration.

  • Wir wollen, dass Bürgerinnen und Bürger frei, ohne Angst vor Gewalt und Kriminalität, Ausgrenzung und Benachteiligung in unser Stadt leben können.

  • Wir sehen uns in der Pflicht, die Ortsfeuerwehren finanziell so auszustatten, dass sie ihren verantwortungsvollen Dienst für die Bürgerinnen und Bürger auf ehrenamtlicher Basis professionell ausüben können.

  • Wir unterstützen eine enge Zusammenarbeit von Stadt, Feuer­wehr, Polizei und THW in allen Sicherheitsfragen.

  • Wir schaffen Baugebiete mit vielfältigen sozialen Strukturen.

  • Wir fördern den weiteren Ausbau der Beratungsangebote zu Sicherheitsfragen.

  • Wir wollen die Verkehrssicherheit durch gleichberechtigte Teilhabe aller Verkehrsteilnehmer stärken und setzen uns für ein barrierefreies Burgdorf ein.

  • Wir stärken die Arbeit des Präventionsrates und bauen diese weiter aus.

  • Wir wollen, dass die energetische Versorgung für alle Stadt- und Ortsteile mit regenerativen Energien gesichert ist.

Verfügbare Downloads Format Größe
Kommunalwahlprogramm 2016 der SPD Burgdorf PDF 117 KB
Flyer: Programm 2016 bis 2021 und Kandidaten für die Wahl zum Rat der Stadt Burgdorf PDF 7,25 MB
Präsentation des Kurzwahlprogramms 2016 bis 2021 PDF 91 KB
Kurzwahlprogramm 2016 bis 2021 (reiner Text) PDF 66 KB
SPD Ramlingen-Ehlershausen Kommunalwahl Flyer PDF 179 KB
SPD Otze Kommunalwahl Flyer PDF 2,77 MB
Kommunalwahlprogramm SPD Region Hannover 2016 bis 2021 PDF 637 KB

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.