Ahmet Kuyucu Portraitfoto
 

Ahmet Kuyucu

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Burgdorfer,

ich möchte Sie ganz herzlich auf der Internetseite des SPD Ortsvereins Burgdorf
begrüßen.
Die Burgdorfer SPD ist DIE Partei, die für Moderne und Tradition steht.
Politik zu gestalten ist das Rückgrat unserer Demokratie. Um diese und die damit
verbundenen Freiheiten zu erhalten braucht es Menschen aus der Mitte unserer
Gesellschaft, die sich hierfür engagieren.
Wir wollen eine offene, humane, soziale und demokratische Gesellschaft. Dafür
treten wir mit unserer Politik auf allen Ebenen ein.
Eine der Stärken der SPD ist ihre Diskussionskultur. Kritische und selbständig
denkende Menschen engagieren sich für eine lebenswerte Gegenwart und Zukunft.
Wir möchten ein Klima schaffen, in dem die wichtigen Fragen unserer Zeit und
unserer Stadt offen diskutiert werden: in der Partei, im Betrieb, in Foren, im Internet,
... in der Stadtgesellschaft.
Gerade deshalb sind unsere Arbeitsgruppen auch für Nicht-Mitglieder offen.
Wir laden Sie herzlich ein, unsere zahlreichen Angebote zur Kontaktaufnahme zu
nutzen. Klicken Sie sich hier auf der Internetseite durch, besuchen Sie uns bei
facebook, kommen Sie zu einem unserer Termine vor Ort, ...
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Fragen, Ansichten und Anregungen
mitteilen. Damit tragen Sie entscheidend zu unserem Anliegen bei, Politik transparent
und bürgernah zu gestalten.

Ihr
Ahmet Kuyucu

 

 

 

 

So können Sie uns erreichen :

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Detlef Tanke mit Karl Finke

Warum Integration alle angeht: Karl Finke im Gespräch

Er macht sich stark für die Beteiligung aller: Karl Finke (rechts im Bild) - Genosse, Bundesvorsitzender von Selbstaktiv und Präsident des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen - steckt mitten in den Vorbereitungen für die Special Olympics vom 6. bis 10. mehr...

 
Deutschlands dienstälteste Genossin: Luise Nordhold

Deutschlands dienstälteste Genossin

Länger als sie ist keiner bei der SPD dabei: Luise Nordhold (99) aus dem Ortsverein Ritterhude, Bezirk Nord-Niedersachsen, ist am 1. April 1931 in die SPD eingetreten und feiert somit somit ihr 85-jähriges Parteijubiläum. Zählt man ihre Zeit bei den Rotfalken mit, sind es sogar 89 Jahre, während der Luise Nordhold aktiv in der SPD war - so lange wie keiner zuvor. mehr...

 
Detlef Tanke

Bezahlbare Wohnungen gehören zu einem guten und sicheren Leben

„In der heutigen Landtagsdebatte hat sich wieder einmal gezeigt: Für die schwarz-gelbe Opposition steht nicht das Wohl der Menschen im Vordergrund“, zeigt sich SPD-Generalsekretär Detlef Tanke empört und enttäuscht. „CDU und FDP haben sich stattdessen klar zur Profitmacherei auf dem Rücken von Mieterinnen und Mietern bekannt. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...

 

Stephan Weil als Landesvorsitzender wiedergewählt

Stephan Weil wurde als SPD-Landesvorsitzender beim Landesparteitag in Braunschweig mit großer Mehrheit wiedergewählt: 94,6 Prozent der Delegierten bestätigten Weil in seinem Amt. Bei 202 gültigen Stimmen stimmten 191 mit Ja, zehn mit Nein (4,95%); eine Enthaltung (0,5%) gab es. mehr...

 
Die Rede Stephan Weils auf dem Landesparteitag Braunschweig am 9. April 2016.

"Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Der Landesparteitag der SPD Niedersachsen in Braunschweig hat sich konstituiert. Stephan Weil, Landesvorsitzender und Ministerpräsidenten machte in seiner Rede deutlich, worauf es den Sozialdemokraten in Niedersachsen ankommt. "Wir sind Experten für gesellschaftlichen Zusammenhalt, und um nichts weniger geht es bei der Integration der Flüchtlinge". mehr...